Aktuell

„In Eil. IHR ERGEBENSTER FREUND BEETHOVEN“
Beethovens Briefe

Dienstag, 17. März 2020, 19 Uhr.
Ort: Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr", Karlsplatz 7, 34117 Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit Musikakademie.

FÄLLT AUS!

Der Germanist Jürgen Röhling hat aus dem umfangreichen Briefwerk Ludwig van Beethovens eine Auswahl zusammengestellt. Eine Veranstaltung in der Reihe "Was wäre wenn...? Beethoven + Kassel".
Mehr...

DIE TITANIC BOYGROUP – OHNE ORCHESTER
Neue Reihe “Literatura” startet mit Superstars

Mittwoch, 18. März 2020, 19.30 Uhr.
Veranstaltungsort: Gloria Kino, Friedrich-Ebert-Straße 3, 34117 Kassel.
Veranstalter: Caricatura und Literaturhaus Nordhessen.

WIRD VERSCHOBEN

Ausverkaufte Hallen, ohnmächtige Omas, Millionen zufriedener Kunden – die „Supergruppe der Satirezene“ (Süddeutsche Zeitung) findet einfach keine Ruhe - und kommt nach Kassel ins Gloria Kino
Mehr...

46. LITERARISCHER SALON MIT BÜNDGEN & KAISER
Christoph Poschenrieder: “Der unsichtbare Roman”

Montag, 6. April 2020, 18 Uhr.
Veranstaltungsort: Antiquariat Winfried Jenior, Marienstraße 5, 34117 Kassel. Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen. Eintritt frei.

FÄLLT AUS!

Im 46. Literarischen Salon stellen Thomas Bündgen und Michael Kaiser "Der unsichtbare Roman" von Christoph Poschenrieder vor.
Mehr...

DIE VERWANDELTEN
Thomas Brussig liest aus seinem hoch komischen Gesellschaftsroman
Reihe: Literarischer Herbst 2020

Dienstag, 22. September, 2020, 19.30 Uhr.
Staatstheater Kassel, Opernhaus-Foyer, Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel.

Zwei junge Menschen verwandeln sich in Waschbären. Thomas Brussig macht daraus einen hoch komischen Gesellschaftsroman und eine treffene Mediensatire.
Mehr...

MOBBING DICK
Tom Zürcher stellt seinen grotesken Roman vor
Reihe: Literarischer Herbst 2020

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 19.30 Uhr.
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Schlachthof, Mombachstraße 10-12 34127 Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen.

Das Jurastudium wird immer trockener, das elterliche Reihenhäuschen immer enger. Die Lösung verspricht ein Job und eine eigene Wohnung zu sein. In „Mobbing Dick“ muss man sich in einem Gestrüpp aus Behauptungen, Lügen, Phantasien und Wahnideen zurechtfinden.
Mehr...

MELANCHOLIE DES REISENS
Michael Roes über eine Leidenschaft, Lebensform und Geisteshaltung
Reihe: Literarischer Herbst 2020

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19.30 Uhr.
Veranstaltungsort: Buchhandlung am Bebelplatz, Friedrich-Ebert-Straße 130, 34119 Kassel.
Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen und Buchhandlung am Bebelplatz.

Afghanistan, Israel, Jemen, Mali, Marokko und Tunesien hat Michael Roes nicht nur besucht und erforscht, er hat sich auch eingelassen auf fremde Kulturen, heikle Situationen und unerwartete Nähe
Mehr...

LUSTPRINZIP
Rebekka Kricheldorf und ihr erster Roman
Reihe: Literarischer Herbst 2020

Dienstag, 27. Oktober 2020, 19.30 Uhr.
Staatstheater Kassel, Opernhaus-Foyer, Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel.

Theaterautorin Rebekka Kricheldorf hat ihren ersten Roman geschrieben: Eine Hommage an das wilde, lebenshungrige Berlin und an die Zeit der wahren Party. Ein sprachliches Feuerwerk, scharf gezeichnet und echt.
Mehr...

WENN DIE CHINESEN RÜGEN KAUFEN, DANN DENKT AN MICH
Friedrich Christian Delius liest aus seinem aktuellen Roman
Reihe: Literarischer Herbst 2020

Dienstag, 3. November 2020, 19.30 Uhr.
Staatstheater Kassel, Opernhaus-Foyer, Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel. Veranstalter: Literaturhaus Nordhessen in Kooperation mit dem Staatstheater Kassel.

Kassandra wird gekündigt. „Kassandra“ ist der Spitzname eines durchaus heiteren Wirtschaftsredakteurs, der den Fehler hat, lieber eigenen Recherchen zu folgen als den Pressesprechern der Minister und Konzerne
Mehr...